Jura-Höhenweg

Der Schweizer Jura wird zurecht als klassisches Wanderland bezeichnet. Darum begann der Schweizerische Juraverein schon 1905 damit, reizvolle Wanderwege anzulegen.

Das Resultat: Heute stehen dem Unternehmungslustigen über 600 Kilometer markierte Routen zur Verfügung, welche über die Sprachgrenze hinweg den Zürcher-, Aargauer-, Baselbieter- und Solothurner Jura, den Kanton Jura sowie den Berner-, Neuenburger- und Waadtländer Jura miteinander verbinden. Diese durchgehenden Wanderrouten der Schweiz, bekannt als «Jurahöhenwege», führen von der Lägeren bei Zürich und vom Rhein bei Basel bis zum Genfersee.

Übersichtskarte

Routen

Signalisation Jura-Höhenweg

Signalisation

« zurück
 
» klassische Website